Mex’s Blog


Koordinaten Nachtrag
28. November 2008, 23:07
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: ,

In der letzten Rundschau wurde das Koordinatensystem, welches ich schon früher aufgeführt habe, für eine aktuelle Lagebeurteilung herangezogen. Nun auch mit der BDP:

Doch beginnen wir mit einem chronologischen Vergleich (Alle Bilder: SF, Rundschau):

1999

Das Abstimmungsverhalten der Parlamentarier, welche 1999 gewählt wurden, zeigt dieses Bild: Die Fronten zwischen den „bürgerlichen“ Parteien sind noch verschwommen und v.a. kaum einheitlich. Die Fläche ist gross. Bereits reicht ein Arm der CVP ins linke Lager. Recht deutlich sichtbar: Ein Arm der SVP (wohl jener aus Zürich) reicht schon tief ins rechts-konservative Lager. Auf der anderen Seite die kompakten linken Parteien, mit einer grösseren Schnittmenge.

2003

Im Parlament der Wahlen von 2003 haben sich auf der linken Seite die Fronten geklärt: Die SP ist etwas „liberaler“ als die Grünen. Mindestens ein Drittel der CVP stimmt eher links. Die FDP ist recht geschlossen. Die SVP hingegen tendiert klar in die untere, rechte Ecke (und hat mit dieser Politik in den Wahlen 2007 Erfolg!). Ausserdem: Wieso spricht die FDP davon, sie sei eine „Mittepartei“? Gemäss diesem Bild liesse sich diese Aussage klar verneinen.

2008

2008: Die SVP hat sich ihres „liberalen“ Armes entledigt – es ist die BDP, welche sich neu dort positioniert (siehe nächstes Bild). Als einzige Partei positioniert sie sich klar in der konservativen Hälfte.  Die CVP dehnt sich weiter nach links aus und  deckt fast 3 Einheiten in der waagrechten ab. Kaum erkennbar ist der Zürcher Flügel der FDP, welche doch immer so der SVP nahe steht. Im Links-Rechts-Schema müsste sich die SP und die Grünen durchaus den Ausdruck „linksextrem“ gefallen lassen, wenn sie die SVP als „rechtsextrem“ betitelt – ja, die Linke ist sogar noch extremer in der Ausprägung.

Aktuell
Hier noch die Grafik mit der neuen Partei, der BDP. Die Distanz zur SVP ist deutlich grösser als jene zur CVP oder FDP. Wie können deren Vertreter dann felsenfest die Meinung vertreten, sie seien die SVP, aber anständig? Wäre dem so, müsste der BDP-Punkt und der SVP-Punkt praktisch deckungsgleich sein! Aber sie ist ja nicht einmal so rechts wie die FDP! Ausserdem frage ich mich, wie sich eine BDP inmitten der Gravitation der drei bürgerlichen Parteien behaupten kann?

Zuletzt die Frage nach dem unbearbeiteten Gebiet der Links-Konservativen. Wer bewegt sich dort? Zum Glück niemand?! Tipps in den Kommentaren willkommen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: