Mex’s Blog


Ein Bisschen Konkordanz
30. November 2008, 11:46
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , ,
Nach der Blocher-Abwahl haben sich Politiker aus allen Parteien zu einem Diskussionsforum zusammengeschlossen. Jetzt erwägt die «Gruppe 13», Ueli Maurer zu verhindern. Politiker aus SP, FDP, CVP und Grüner Partei treffen sich seit Monaten in der «Gruppe 13».

Klar ist hingegen, was der Name bedeutet: 13 ist die Quersumme von 12. 12. 07, dem Tag von Blochers Abwahl. Die Gruppe wolle «die Erbschaft des 12. Dezember bewahren»

National- und Ständeräte aus allen Fraktionen ausser der SVP haben sich der «Gruppe 13» angeschlossen. An den bisher zwei oder drei Treffen sollen jeweils 10 bis 20 Personen teilgenommen haben. Einige Beteiligte wollen nicht über die Gruppe reden.

Ein Mitglied der Gruppe, das nicht zitiert werden will, wird noch deutlicher: «Die Gruppe 13 will verhindern, dass Blocher und Blocher-Klone Bundesrat werden.» Dass Maurer dazu zählt, ist für den zitierten Politiker klar.

Zu den treibenden Kräften der «Gruppe 13» zählt Andreas Gross, der seit langem für eine «kleine Konkordanz» ohne SVP plädiert.

Eine Mitgliederliste kennt die «Gruppe 13» nicht. Dem Vernehmen nach zählen neben Gross und Fluri die SP-Nationalräte Roger Nordmann, Andy Tschümperlin und Eric Nussbaumer sowie Grünen-Präsident Ueli Leuenberger dazu. Der Gruppe nahestehen sollen auch die FDP-Ständeräte Christine Egerszegi und Dick Marty sowie laut Andreas Gross auch die CVP-Vertreter Jacques Neirynck und Chiara Simoneschi. Letztere soll am Montag zur neuen Nationalratspräsidentin gewählt werden.

Quelle: NZZ Online

…Das sind ja alles klingende Namen, welche über die Gemeindegrenze hinaus bekannt sind…!

Couchepin im VBS? Hat er denn sein aktuelles Departement im Griff und die Probleme beseitigt?

Jaja, „wir stehen zur Konkordanz.“ Es fehlt der Zusatz: „…aber ohne die stärkste Partei der Schweiz“

Wieso lassen sich die einstigen Gründerväter unserer Demokratie, die FDP, so ins Lotterbett locken?

…Wenn das nur gut geht!

Nachtrag: 20min.ch bzw. der „Sonntag“ hat die Liste der Politiker veröffentlicht, welche der Gruppe angehören sollen:

  • Fluri (FDP, SO)
  • Gross (SP, ZH)
  • Christine Egerszegi (FDP, AG)
  • Christa Markwalder (FDP, BE)
  • Dick Marty (FDP, TI)
  • Lucrezia Meier-Schatz (CVP, SG)
  • Jacques Neirynck (CVP, VD)
  • Hans Stöckli (SP, BE)
  • Andy Tschümperlin (SP, SZ)
  • Roger Nordmann (SP, VD)
  • Eric Nussbaumer (SP, BL)
  • Grünen-Präsident Ueli Leuenberger (GE)
  • Bundesratskandidat Luc Recordon (Grüne, VD)
  • Antonio Hodgers (Grüne, GE)
  • Nicht mehr dabei sind Chiara Simoneschi-Cortesi (CVP, TI) und Alain Berset (SP, FR), die sich als Nationalratspräsidentin respektive Ständeratspräsident politisch zurücknehmen müssen.

…Lässt sich hier nicht ein Muster erkennen?

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Nicht die FDP. Nur ein paar ihrer Exponenten.

Kommentar von Juri

…na dann sollte es doch für Christoph Blocher reichen wieder in den Bundesrat zu kommen…?! Schauen wir doch, wie viele der FDPler hier am Schluss wirklich aus dem Lotterbett der Linken schauen…

Kommentar von Markus M. Müller

Sollte es? Meines wissens haben SVP und FDP keine Mehrheit im Parlament.

Und mal ganz abgesehen davon: Irgendwann solltet doch auch Ihr darüber hinwegkommen, dass Blocher zwar gewiss ein geeigneter VBS-Vorsteher wäre, beim Parlament aber halt nun mal durchgefallen ist… Nicht? In der Vergangenheit zu leben, bringt doch nun wirklich nichts…

Kommentar von Juri




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: