Mex’s Blog


Erwerbslose Deutsche
27. Oktober 2008, 10:48
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: ,

Die relative Armut in Deutschland hat zugenommen, das meldet die Wochenschau der ARD diesen Sonntag. 2005 wurden 11% der Bevölkerung (und 16% der Kinder) als „arm“ definiert. Als „arm“ gilt jener Teil, welcher weniger als die Hälfte des Durchschnittseinkommens verdient. Ausgedrückt in Haushalten sind dies 19% (+4% in den letzten 10 Jahren), was einen Spitzenwert gemäss OECD-Bericht bedeutet. Die untersten 10% der Bevölkerung haben ausserdem in den letzten Jahren rund 10% des Realeinkommens verloren.

…Wenn das mal kein Sprengstoff ist, der sich da stetig vergrössert…



Gedanken zur Steuerlast in D
27. September 2008, 19:36
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , , , ,

Lesenswerter Beitrag von Robert Basic zur  Steuerlast in D. Da sage ich einmal mehr: Willkommen Deutsche in der Schweiz! Hier geht es euch (noch nicht?) so steuerlich an den Kragen wie im Sozialstaat Deutschland.



Die bösen Reichen!
19. Mai 2008, 22:36
Filed under: Politik | Schlagwörter: , , , , ,

Die Armut in Deutschland wird immer grösser, die Reichen reicher und die Armen ärmer, so der Schluss eines Berichts (siehe Spiegel Online). Schnell sind die linken Politiker zur Stelle: Sie fordern höhere Steuern für die Reichen. Dabei gäbe es doch noch andere Möglichkeiten, um den kleinen Mann zu entlasten:

  • MWSt senken
  • Steuern auf Energie senken
  • Landwirtschaft liberalisieren, globaler Freihandel
  • Ausstieg aus der Kernenergie rückgängig machen

Wieso will man den Leuten Geld geben, wenn man es ihnen auf der anderen Seite aus den Händen reisst? Das ist doch paradox! Gewerkschaften fordern „mehr Brutto“, dabei müssten sie „mehr Netto“ fordern und die Steuern, Abgaben und Gebühren senken.

Stattdessen vertreibt man die guten Steuerzahler aus dem Land, diffamiert die Unternehmer als „Abzocker“ und verteilt weiter munter Geld, welches von den Reichen hart erarbeitet wurde.

Das Schlimme an Deutschland ist aber, dass man keinen Politiker in den Medien hört, der sofort gegen diese höheren Steuern ankämpft… Da lobe ich mir die Schweiz…