Mex’s Blog


iPhone 2.0 & Steve Jobs: 2x mager
9. Juni 2008, 23:22
Filed under: Technologie | Schlagwörter: , , ,

Da bin ich ja erschrocken, als ich Steve Jobs gesehen habe. Mir scheint da hat er seinen Krebs doch noch nicht ganz ausgestanden. Gesund sieht er mir jedenfalls nicht aus. Ausserdem war das nun schon der zweite Event, an dem er nicht die volle Redezeit für sich beansprucht hat…

Mageres iPhone
Genauso mager kommt mir das „iPhone 3G“ vor. Ausser einem etwas schnelleren Download, einem günstigeren Preis und einer Plastik-Schale bietet das neue Wunderding nicht wirklich viel Neues. Damit scheint es Apple eindeutig auf die breite Masse abgesehen zu haben.

Gleichzeitig werkelt er an Business-Features mit der neuen Software, MS Exchange-Anbindung, Push-E-Mail/Kontakt/Kalender und solchen Dingen.

Doch passen die beiden Dinge zusammen? NEIN!

Geschäftsleute kaufen sich auch ein teureres Spielzeug oder erhalten es von ihrer Firma gratis zum Firmenauto dazu. Retail-Kunden brauchen diese Dinge kaum, wollen lieber Fotos schiessen und Musik hören (das iPhone ist ja noch immer auch ein iPod).

Apple bewegt sich seit längerem in Richtung Aluminium-Verpackung (zuerst bei den MacBookPros, dann den iMacs und zulegt auch beim iPhone 1.0). Die Abkehr davon und die Zuwendung hin zurück zum Plastik unterstützt meine Annahme von der zweigleisigen Strategie.

iPhone in der Schweiz
Wie war das noch gleich? Swisscom und Orange wollen das iPhone in der Schweiz verkaufen. In der offiziellen Medienmitteilung fand sich aber nichts, was auf Orange hindeutete. Ein Versehen? Und was kostet denn das Teil nun offiziell in der Schweiz? Auch dazu gibt es noch keine News…

Fazit
Obschon es mir schon lange unter den Nägeln brennt, ich weiss beim besten Willen nicht, ob ich nun DIESES iPhone 2.0 kaufen will. Es fehlt mir noch immer etwas an Revolution. Wobei: Für 200 Franken (plus 2-Jahres-Abo für monatlich x Franken) ist es eine Überlegung wert.

Advertisements